Logo: Paul Reber GmbH & CO. KG

WOLFGANG AMADEUS MOZART - SEIN LEBEN

1783

Mozart trifft erstmals Lorenzo da Ponte und führt mit ihm Gespräche über ein Opern-Libretto. Das erste Kind des Ehepaars Mozart wird am 17. Juni geboren, stirbt aber bald. Nach mehr als eineinhalb Jahren in Wien reist Mozart mit seiner Frau Constanze erstmals nach Salzburg, wo in der Stiftskirche St. Peter die Uraufführung seiner c-moll-Messe (KV 427) stattfindet, bei der Constanze die Sopranpartie singt. Mozart schreibt für den erkrankten Johann Michael Haydn in wenigen Tagen die Duette für Violine und Viola in G-Dur (KV 423) und B-Dur (KV 424).

1784

Ab Februar 1784 legt Mozart ein "Verzeichnis aller meiner Werke" an. Mozarts Sohn Carl Thomas wird geboren. Im Dezember wird Mozart in die Wiener Freimaurer-Loge "Zur Wohltätigkeit" im 1. Grad (als Lehrling) aufgenommen und bald darauf durch die Loge "Zur wahren Eintracht" in den 2. Grad befördert.

1785

Vater Leopold wird auch Freimaurer in der Loge "Zur wahren Eintracht". Im November wird in der Loge "Zu gekrönten Hoffnung" Mozarts "Maurerische Trauermusik" (KV 477/479a) aufgeführt.

1756-1761 1780-1782   1786-1788 1791
Das alte Wiener Burgtheater am Michaelerplatz (Wien Museum)